Montag, 25. Juni 2018
Unternehmensnavi Logo

Existenzgründerin des Jahres gesucht

Noch bis zum 11. März 2018 können sich Existenzgründerinnen aus Brandenburg für die Preise "Unternehmerin des Landes Brandenburg" und "Existenzgründerin des Landes Brandenburg" bewerben.

Foto: Agentur Medienlabor / Adam Sevens

 

Das Motto des Wettbewerbs lautet: Frauen. Unternehmen. Zukunft. Arbeitsministerin Golze sagte aus Anlas des Bewerbungsstarts: "Der Frauenanteil in Brandenburger Betrieben in der privaten Wirtschaft auf der ersten bzw. obersten Führungsebende liegt bei rund 30 Prozent. Das ist noch zu wenig. Brandenburg hat großartige Unternehmerinnen. Lassen Sie sich also durch uns ermutigen und bewerben Sie sich als Unternehmerin oder Existenzgründerin des Landes Brandenburg 2018."

Das Arbeitsministerium verleiht zum achten Mal den Preis "Unternehmerin des Landes Brandenburg". Er ist mit drei Preisgeldern in Höhe von 3.000, 1.500 und 1.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Unternehmerinnen, die mindestens 25 Prozent der Geschäftsanteile halten und die Geschäftsführungsfunktion innehaben, Kleinstunternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Solo-Unternehmerinnen sowie Existenzgründerinnen, die ihren Geschäftsitz im Land Brandenburg haben.

Der Preis "Existenzgründerin des Landes Brandenburg", der mit 1.500 Euro dotiert ist, wird zum zweiten Mal vergeben. Die Existenzgründung darf nicht vor dem 1. Januar 2016 erfolgt sein. Die Preise werden im Rahmen des 11. Unternehmerinnen- und Gründerinnentags am 17. Mai 2018 in der Schinkelhalle in Potsdam verliehen. Schirmherr ist Ministerpräsident Dietmar Woidke. Die Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.ugt-brandenburg.de eingestellt.

 

 

Leserkommentare

nach oben